Öko-Energie

Ermitteln Sie ihr persönliches Preisangebot

Ökostrom aus Wasserkraftanlagen –
100 % CO2-frei

Unser wechselstrom öko wird durch Wasserkraftwerken, die an das europäische Stromnetz angeschlossen sind, zertifiziert. Durch die natürliche Fließgeschwindigkeit des Flusses wird mit großen Turbinen Strom erzeugt – und das ohne schädliche CO2-Emissionen. Diese Kraftanlagen sind nachhaltig und ökologisch vorbildlich. Die Anlagenbetreiber sind gesellschaftsrechtlich nicht mit der Kernenergiewirtschaft verbunden.

Was viele nicht wissen: „Grünen“ Strom aus der Steckdose gibt es nicht. Wir beziehen unseren Strom aus einer Art „Stromsee“, in den Strom aus konventionellen Kraftwerken und regenerativen Energien zusammen eingespeist wird. Je mehr Menschen sich für umweltfreundlich erzeugten Strom entscheiden, desto „grüner“ wird auch der Stromsee.

Ökostrom-Zertifizierung

Die ökologische Stromerzeugung wird in Deutschland über das Ökostrom-Herkunftsnachweisregister des Umweltbundesamtes (UBA) erfasst. Ökostrom-Herkunftsnachweise sind für Energieversorger in Deutschland der Nachweis für erneuerbare Energieerzeugung im Rahmen der nationalen Stromkennzeichnung.

Durch die Entwertung von Ökostrom-Herkunftsnachweisen im Herkunftsnachweisregister des Umweltbundesamtes wird die Doppelvermarktung regenerativ erzeugten Ökostroms ausgeschlossen.

Kreislauf der Natur

Wasserkraft ist eine der saubersten Energieformen, da Wasser sich selbständig regeneriert, natürlich ist und in unseren Breitengraden immer zur Verfügung steht. Wasser erzeugt zwei unterschiedliche energetische Kräfte: Das fließende Wasser bringt Bewegungsenergie (kinetische Energie) hervor, das stehende Wasser erzeugt Energie, wenn es auf eine tiefere Ebene fällt (potenzielle Energie). Die Umwandlung in Strom erfolgt mit einem Wirkungsgrad von über 90 %. Zur Energiegewinnung reicht der Durchfluss durch das Turbinensystem aus. Es sind keine fossilen Energieträger oder Atombrennstäbe im Einsatz, und die Gewässer werden nicht verschmutzt. Es entstehen weder Emissionen noch Müll, daher ist aus Wasserkraft erzeugter Strom ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.

Paar
Ökostrom-Logo Ökogas-Logo
Maschinenhaus

 

Fließendes Wasser wird gestaut. Große Durchflussmengen erbringen hohe Leistung. Diese Kraftwerke liefern zuverlässig und werden zur Grundlast-Stromversorgung eingesetzt.


Wasser wird gespeichert und fließt durch ein Rohrleitungssystem zu den tiefer liegenden Turbinen im Krafthaus. Dieser Typ ist ideal zur Deckung des Strombedarfs in Spitzenzeiten.

Ökogas – CO2-neutral

Wir fördern zum einen die Methangasvermeidungsanlage im stillgelegten Kohlebergwerk Dortmund Dorstfeld-Diffus. Auch nach Jahren der Stilllegung treten hier weiter klimaschädliche Gase aus. Diese werden mit Hilfe von Blockheizkraftwerken aufgefangen und zu elektrischer Energie, umgewandelt.

Weiterhin unterstützen wir in Indien die Gewinnung von Sonnenenergie. Indien benötigt als zweitbevölkerungsreichstes Land der Erde eine große Menge an Energie. Bisher wurde dieser Bedarf hauptsächlich durch Kohlekraftwerke gedeckt, deren CO2-Ausstoß besonders hoch ist und die daher das Klima sowie Natur und Umwelt durch Schadstoffausstöße extrem beeinträchtigen.